Neue Sportart im Bushido Aying hat sich vorgestellt.

 

 

 

- Modern Arnis Vorführung / 10.10.2020 -

 

 

 

Am 10.10.20 fand in unserem Dojo die Vorführung und zugleich öffentliches Training der neuen Kampfsportart statt.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem neuen Trainer Thomas Niedziela, seinen Trainerkollegen vom ESV München und dem DAV (Deutscher Arnis Verband) für dieses großartige Event.

 

Sage und Schreibe 8!!! erfahrene Modern Arnis Trainer vom ESV München fanden den Weg zu uns nach Aying, um uns einen umfassenden Einblick in ihre Sportart zu vermitteln. In zeitweise atemberaubenden Kampfsimulationen begeisterten sie die anwesenden Kursteilnehmer. Es wurden viele Techniken gezeigt, die die "Schüler" anschließend versuchten selbst umzusetzen. Dank der ESV Trainer konnte hier sehr individuell Hilfestellung geleistet werden.

 

Kurzfristig wurde der ursprünglich auf 90 Min. festgesetzte Kurs auf 120 Min. verlängert, da keiner der Anwesenden, ob Trainer oder Schüler, zu einem Ende kommen wollte.

 

Die Reaktionen die wir nach dieser eindrucksvollen Demonstration, was Modern Arnis alles anbietet, sammeln konnten, reichte von "sensationell" über "Wahnsinn" bis "einfach nur geil".

 

Viele der Kursteilnehmer erklärten, dass sie zukünftig, Donnerstag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, den Kurs von Trainer Thomas Niedziela besuchen werden.

 

Solltet Ihr die Vorführung, aus welchen Gründen auch immer, verpasst haben, laden wir Euch recht herzlich dazu ein, ein kostenloses Probetraining im offiziellen Kurs zu absolvieren.

 

Noch einmal herzlichen Dank an unsere neuen Freunde vom ESV München, die wir hoffentlich in naher Zukunft auch wieder bei einem Lehrgang oder bei anderer Gelegenheit, bei uns in Aying begrüßen dürfen.

 

 

 

Euer Bushido-Team

 

- Erfolgreiche Prüfung zum Schwarzgurt  /Jugend im KunTaiKo-Karate

 

Am 29.08.20 war es soweit. Nach 10 Jahren Training im Verein und einer sehr intensiven Vorbereitung auf diesen Zeitpunkt, hat Lukas Basl (13) erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan/Jugend im KunTaiKo-Karate abgelegt. In einer sehr anspruchsvollen, 2 1/2 stündigen Prüfung, musste Lukas sein gesamtes, erlerntes Wissen und Können zeigen um zu bestehen. Shihan Adi Bernard, Präsident der GKBA, lies es sich nicht nehmen diese Prüfung persönlich abzunehmen. Dafür unseren herzlichen Dank! Dank auch an seinen Trainer, Sensei Andi Lorenz, für das harte Training, bei dem der Spaß aber auch nie zu kurz kam. Dank an Co-Trainer Moritz Kendlbacher für wertvolle Tips und die Hilfe, speziell während der Vorbereitung. Und einen ganz speziellen Dank an seinen Trainer, Sensei Thomas Wagenbach-Coppi, für das langjährige Training und vor allem, dass tägliche Training in der intensiven 2 wöchigen Vorbereitungsphase auf diese Prüfung. Ein spezieller Dank auch an seine langjährige Trainingspartnerin, Emma Sigl, die eine Woche vor der Prüfung verletzungsbedingt die Teilahme an eben dieser absagen musste.

Lukas musste den Verein nach der erfolgreichen Prüfung leider verlassen, da seine Familie aus beruflichen Gründen umgezogen ist. Wir wünschen Lukas und seiner Familie für die Zukunft alles erdenklich Gute!

 

2019 - Wir sind Weltmeister !!

Im Oktober 2019 fand in Bregenz (Österreich) die Weltmeisterschaft der World Kickboxing und Karate Union (WKU). Vier unserer Kämpfer haben sich in diesem Jahr durch erfolgreiche Platzierungen auf anderen Meisterschaften zur Teilnahme an der WM qualifiziert und sind in ihrer Altersgruppe angetreten. Dort waren mehr als 1.000 Teilnehmer aus 36 Ländern gekommen, um sich zu messen.
Unsere Kämpfer konnten hier Silber und Gold (Weltmeister) erzielen.

Weitere Details und Bilder unter ... Berichte.

 

Prüfung zum 2. Dan Kun-Tai-Ko von Bernd Konopka

Unser Sensei und Vorstand Bernd Konopka hat am 22.07.2018 die Prüfung zum 2. Dan bestanden.

 

Mehr dazu im Bereich Berichte - Prüfungen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

5. Dan Kun-Tai-Ko für Andi Lorenz

Unserem Sensei Andi wurde beim Bundeslehrgang am 12.05.2018 der 5. Dan Kun-Tai-Ko verliehen.

 

Mehr dazu gibt es im Bereich Berichte Lehrgänge.